Besucherinformationen

Termin:                 Sonntag, 22.04.2018

Öffnungszeiten:  10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Adresse:               Mensa der TU Darmstadt 

                               Alarich-Weiss-Straße 3, 64287 Darmstadt

Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung sind vorhanden.

Rahmenprogramm

Neben Tausenden gebrauchter Fotoartikel aus allen Zeiten zu moderaten Preisen in der Mensa der TU Darmstadt auf der Lichtwiese auf über 1500 qm Ausstellungsfläche bietet der Fotoclub auch dieses Jahr ein attraktives Rahmenprogramm.

• Foto-Shooting

Auf der Börse findet jeweils um 11.00 und 13.30 Uhr ein Foto-Shooting mit anschließender Bildbearbeitung statt.

Vorbereitet und präsentiert wird das Shooting von der Studio- und Blitzgruppe vom Fotoclub Darmstadt e.V. unter der Leitung von Jörg Meisinger und Hans-Gerd Freund.

 

Fotografie live erleben – Thema “Konzertfeeling”

Ein Shooting in einer Konzertatmosphäre präsentiert der Fotoclub auf der Fotobörse am 22.04.2018.
Es wird zwar nicht live gesungen, aber Sie können live miterleben wie unser Modell auf der Konzertbühne fotografiert wird. Anschließend wird das so entstandene Foto von Ute Döring optimiert.
Zum Schluss erstellen wir eine GIF-Animation aus einer Bilderserie.

 

• Vortrag am 22.4.2018 (ca. 12.15 Uhr)

“Analoge Fotografie im neuen Design – anno 2018” 

Nach der Schallplatte für Musikgenießer erfährt die analoge Fotografie ihr Comeback. Marc Kairies, MK Panorama Systeme, kommt zu uns nach Darmstadt und hält eine 20 minütigen Vortrag über die analogen LEROUGE Lochkameras. Von der 35mm Kleinbildkamera, Kleinbildpanoramakamera über die Mittelformatmodelle 66 und 612 bis hin zur 45“ Planfilmkamera werden alle Modelle kurz vorgestellt.

Spannend ist die Filmauswahl: Schwarzweiß mit erhöhtem Silbergehalt, vorbelichtete Effektfilme sowie Filme aus japanischem Washi Papier – die Bilder geben die Papierstruktur wieder – sind neben herkömmlichen Filmen auf dem Markt.

Hier schlägt das Herz des analogen Fotografen höher.
Am Ende wird noch kurz ein Einblick in die Labormöglichkeiten gegeben.

Warum analog? Neben einem gewissen Retrofeeling gibt es auch praktische Vorteile: Entschleunigung, weniger Aufnahmen heißt bewussteres Fotografieren sowie Bilder haltbar über Generationen hinweg.
Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen.

Die LEROUGE Kameras können am Verkaufstisch der Firma MK Panorama Systeme angeschaut und natürlich gleich mitgenommen werden…

• Bücherverkauf

Bücherverkauf der “Lindemanns Fotobuchhandlung” aus Stuttgart

Nächste Termine der Fotobörse

  • 22.04.2018

  • 02.12.2018